NetBeans 6.9 freigegeben

Posted by GSL-Team - 24. Juni 2010 - News - No Comments

Nach einem halben Jahr eifriger Entwicklung wurde jetzt ein neues Release der bekannten und beliebten Java-Entwicklungsumgebung veröffentlicht. Ganz neu ist dabei der Java-FX-Composer, mit dem man JavaFX-Anwendungen entwickeln, bearbeiten und testen kann. Die Verknüpfung mit verschiedensten Datenquellen, unter anderem auch mit Webservices, ist damit möglich. Die neue NetBeans-Version arbeitet mit der aktuellen Version JavaFX 1.3.

Oracle hatte die Entwicklung der Java-IDE im Rahmen der Übernahme der Firma Sun erhalten und besitzt jetzt mit JDeveloper und NetBeans schon zwei Entwicklungsumgebungen für Java. Dabei ist NetBeans aktuell mit einem Marktanteil von gut 10% nach Eclipse die weitverbreitetste Java-IDE überhaupt.

NetBeans kann man nicht nur mit Java, sondern auch mit C und C++, Ruby und auch mit PHP benutzen. Es ist mit der GPL-Lizenz oder alternativ mit der CDDL-Lizenz erhältlich und kann jetzt bei Oracle heruntergeladen werden.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.