Narkosefahrt von Papa gefilmt – Knirps verdient 100 000 Dollar

Posted by malo - 22. März 2010 - News - 1 Comment

54 Millionen Menschen sahen auf YouTube den Film „David after Dentist“, den sein Vater für ihn einstellte. David (9) kam vom Zahnarzt und war von der Narkose noch ein wenig benebelt und verwirrt, aber das kennen wir ja alle und Papa hat die Kamera drauf gehalten. Sein Vater stellte diesen Film auf Youtube ein und er wurde zum riesen Hit. David fragt sich ob das alles real sei und ob er wirklich zwei Finger sieht. Verdient hat David mit diesem Video, weil er aufgrund dieses Videos eingeladen wurde in Talk Shows. Zudem wurden T-Shirts verkauft. Jetzt könnte der Verdienst noch ein wenig ansteigen, denn der clevere Papa hat einen Musik-Remix aus dem erfolgreichen Video gemacht und ich muss sagen: „Gar nicht mal schlecht“. Witzig sind beide Videos!

Das verdiente Geld soll zur Seite gelegt werden für die Ausbildung des lustigen Knirpses. Ob David dieses Video mit 19 Jahren auch noch lustig finden wird, bleibt wohl abzuwarten. Peinlich könnte es in jedem Fall werden.

Wer schauen möchte:

Original David nach dem Zahnarzt

Musikremix David nach dem ZahnarztFacebook Like

One comment

  • TelefoNina (3 comments) sagt:

    Naja ich find’s jetzt nicht so toll, seinen Sohn dermaßen preiszugeben. Ok, clever ist es, und gutes Geld ebenfalls. Trotzdem, hat für mich einen faden Beigeschmack.

    Nebenbei find ich den Remix jetzt auch net so prall, mag aber auch daran liegen, dass ich mit der Musikrichtung nichts anfangen kann ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.