MySpace geht den Bach runter

Posted by GSL-Team - 29. März 2011 - News, WebWirtschaft - No Comments

10 Millionen Mitglieder hat MySpace alleine im Februar verloren, wie Comscore berichtet. Die Zahl der Mitglieder sank in diesen vier Wochen von 73 auf 63 Millionen – ein Ende ist nicht abzusehen. Schon 2010 waren dem Social Network 50 Millionen Mitglieder abhanden gekommen. Wenn man das hochrechnet, sind noch in diesem Jahr alle weg.

MySpace steht seit einem Monat zum Verkauf, das gab der News Corp-Präsident Chase Carey Anfang Februar auf einer Bilanzpressekonferenz bekannt. Vor sechs Jahren hatte Rupert Murdoch MySpace für 580 Millionen Dollar gekauft, aber seine News Corporation war ganz offensichtlich nicht in der Lage, sich in die Benutzer von Sozialen Netzwerken hineinzudenken und danach zu handeln.

Seit man sich mit seinem Facebook-Konto bei MySpace anmelden kann, spricht die News Corp von Kooperation und Branchenkenner von Bankrott-Erklärung. Die letzten 30 Mitarbeiter in Deutschland wurden im Januar entlassen. Rest in Peace…Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.