Metro bleibt wegen Metro nicht Metro

Posted by GSL-Team - 4. August 2012 - WebWirtschaft - No Comments
lumia

Die neue Microsoft-Benutzeroberfläche Metro soll nach einem Artikel von The Verge nicht mehr als Metro bezeichnet werden. Als Grund dafür gibt der Software-Konzern die “Diskussion mit einem wichtigen europäischen Partner” an.

Angesprochen ist hier wohl die deutsche Metro AG, mit der der Softwarehersteller aus Redmont wohl lieber keinen Streit um Markenrechte an Metro auskämpfen möchte. Die Microsoft-Mitarbeiter erhielten nach ars technica die Anweisung, bis auf weiteres von “Windows 8-style UI” zu sprechen.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.