Locale Verteilung von .de Domains in Deutschland sehr unterschiedlich

Posted by Rieke - 6. April 2010 - News - No Comments

Die .de Domain ist im Vergleich die Zweit-beliebteste Länder Domain. Im Vergangenen Jahr gab es bereits über 12 Millionen registrierte .de Domains. Jährlich veröffentlicht die Denic eine Statistik der regionalen Verteilung der Domains auf Stadt bzw. Kreisebene, die Zahlen für 2009 liegen nun ebenfalls vor.

Mit 731.430 steht Berlin an erster Stelle, gefolgt von München mit 510.507 und Hamburg mit 481.365 Domains. Viel interessanter finde ich allerdings die Zahlen der Domain pro 1.000 Einwohner.

Spitzenreiter unter Städten und Kreisen hierbei ist Landkreis  Amberg-Sulzbach (Bayern) mit 476 Domains pro 1.000 Einwohner, gefolgt von Osnabrück (Niedersachsen) mit 451 pro 1.000 Einwohner.

Bei den Bundesländern steht Hamburg mit 272 Domains je 1.000 Einwohner an der Spitze, laut heise bildet Sachsen-Anhalt mit 64 Domains je 1.000 Einwohner das Schlusslicht. Allerdings konnte ich der Statistik der Denic keine Zahl für Sachsen-Anhalt entlocken, da immer nur die Top 20 angezeigt werden, auch war meine Zahl für Hamburg (272) eine andere als heise ermittelte (213).

Davon ausgehend das die Zahl 64 für Sachsen Anhalt und die Zahl 272 für Hamburg stimmt, ist das ein gewaltiger Unterschied und auch auf den Grafiken der Denic ist deutlich zu sehen wie stark unterschiedlich das Interesse oder eben der Bedarf an Domains je Bundesland auseinander klafft.

Die Zahlen bestätigen aber auch mein Empfinden, denn in den Ballungszentren ist sich fast jede Firma darüber im klaren das eine professionelle Internet Seite als Virtuelle Visitenkarte sehr wichtig ist, im ländlichen Bereich dagegen, halten viele Firmen das Internet immer noch für “Blödsinn” den niemand braucht, für etwas, womit sie nichts anfangen können, etwas, was man früher schließlich auch nicht gebraucht habe.

Die Zahlen der Denic zeigen damit gleichzeitig ein bisschen einen Technologie Wert, einen Überblick wie fortschrittlich oder eher altbacken die Menschen in den Regionen eingestellt sind. Dabei darf man natürlich auch Wirtschaftslage , Arbeitslosigkeit und Anzahl der Firmen je Region nicht vergessen.

Ebenfalls noch erwähnenswert fand ich die Zahlen, auf welche Länder die 796.550 nicht in Deutschland registrierten .de-Domains verteilt waren.

Spitzenreiter hierbei mit 16 % die Vereinten Arabischen Emirate, gefolgt von der Schweiz mit 15 % Anteil.

Aktuelle Domain Statistik nach uns vorliegenden Zahlen
(sofern vorhanden Stand Februar 2010)

.CN  13.076.820  1.321.290.000   0,99%
.DE  12.814.945     82.365.810  15,56%
.UK   8.209.451     61.000.000  13,46%
.NL   3.732.461     16.357.992  22,82%
.EU   3.184.602    495.000.000   0,64%
.RU   2.341.390    142.220.968   1,65%
.BR   1.968.709    189.000.000   1,04%
.IT   1.815.160     59.131.287   3,07%
.PL   1.658.081     38.125.479   4,35%
.US   1.649.811    299.398.484   0,55%
.FR   1.629.534     61.538.322   2,65%
.AU   1.613.653     21.017.222   7,68%
.CH   1.381.198      7.508.739  18,39%
.CA   1.336.092     32.976.026   4,05%
.ES   1.207.832     44.873.567   2,69%
.JP   1.145.480    126.107.000   0,91%
.KR   1.069.926      4.441.238  24,09%
.DK   1.042.558      5.447.084  19,14%
.BE     991.715     10.584.534   9,37%
.SE     946.005      9.148.092  10,34%
.AT     913.291      8.298.923  11,00%
.CZ     640.346     10.334.160   6,20%
.NO     461.794      4.681.134   9,87%
.MX     389.944    105.790.725   0,37%
.NZ     384.895      4.184.600   9,20%
.PT     300.649     10.608.335   2,83%
.CL     271.795     16.598.074   1,64%
.FI     228.613      5.276.955   4,33%
.TR     210.151     73.875.000   0,28%
.SK     204.114      5.397.766   3,78%
.HK     184.312      6.925.900   2,66%
.IE     136.982      4.234.872   3,23%
.LT     112.247      3.384.879   3,32%

.COM  82.447.376
.NET  12.474.355
.ORG   7.837.483
.INFO  5.285.668
.BIZ   2.035.440
.MOBI    863.674
.ASIA    218.340Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.