Kaffesatzlesen mit Google und der CIA

Posted by GSL-Team - 8. Dezember 2010 - News, WebWirtschaft - 1 Comment

Unter der Webadresse www.recordedfuture.com findet sich ein netter Startup aus Boston, der von Google und der CIA mitfinanziert wird. Das Unternehmen ist ein One Trick Pony und bietet allen Interessenten einen digitalen Kaffeesatzleser an.

Mit Sprüchen wie “Was wir erwarten, trifft selten ein”  oder “Was wir am wenigsten erwarten, passiert normalerweise” begrüßt Recorded Future den Interessenten auf seiner Website. Ab 139 $ dürfen Sie die digitale Kristallkugel befragen. Angeblich ist der Neue Dienst unverzichtbar für verantwortungsvolle Finanzdienstleister, PR- und Markenmanager und selbstverständlich auch für die nationale Sicherheit.

Die Grundlage für die vorhergesagte Zukunft ist das Internet mit seinen Verbindungen zwischen Menschen, Ereignissen und Orten. Über einen permanent durch einen Datenstream aus dem Netz aktualisierten Datenindex aus Medienartikeln, Tweets, Blogs, Behördenmitteilungen und allen möglichen anderen Quellen soll sich in der Kristallkugel ein verlässliches Abbild der Zukunft ergeben – man muss sie nur richtig abfragen. Das sagt die ältere Dame auf dem Jahrmarkt auch immer…Facebook Like

One comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.