iPad Konkurrenz in den Startlöcher

Posted by Rieke - 17. April 2010 - News - No Comments

Am 12.04.10 hat sich das StartUp Unternehmen Neofonie geradezu Mühe gegeben sich mit der Präsentation Ihres iPad Konkurrenten WePad in jeden Fettnapf zu stürzen. Das Gerät welches unter Linux laufen soll, lief während der Vorführung mit Windows… dummer Fehler, denn dieses stürzte dann auch gleich mal ab.

Im Produktvideo wird das WePad zunächst mit der Maus bedient, danach ein zweites Gerät gezeigt, welches dann per Touchscreen gehandelt wird. Alles in allem ist die Sache nicht günstig gelaufen, doch am 26. April soll das WePad nochmal neu Vorgestellt werden und die Hoffnungen sind groß.

Im Gegensatz zum iPad soll das WePad über weit mehr Anschlüsse, wie z.B. USB verfügen, damit man USB Sticks, Webcam, Cardreader, Drucker etc anschließen kann, dies ist beim iPad bisher nicht möglich. Auch das Ausführen von eigener Software wie z.B. Open Office wird damit auf dem WePad möglich sein, ein weiterer Pluspunkt.

Aber Neofonie ist nicht das einzige Unternehmen in den Startlöchern, denn nun hat Toshiba verkündet noch in diesem Jahr mehrere Tablet PCs auf den Markt zu bringen. Hierbei soll es auch eine Version mit zwei Bildschirmen geben sowie eine mit 10 Zoll Monitor.
Die günstigen Varianten werden mit Googles Betriebssystem Android ausgeliefert, die teureren Modelle mit Windows 7.

Schön zu sehen das die Konkurrenz doch nicht ganz schläft, hoffen wir das schnell genug wirklich überzeugende Geräte auf den Markt kommen um die Monopolstellung der neuen Medien zu splitten.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.