HTC hebt Bootsperren seiner Handys auf

Posted by GSL-Team - 28. Mai 2011 - News, WebWirtschaft - 1 Comment

Die Firma HTC kündigte an, dass man in Zukunft auch eigene ROM-Updates bei ihren Handys machen und damit auch eigene Betriebssysteme einspielen kann. Man kann dann auch Programme starten, die alle Ressourcen des Gerätes benutzen dürfen (rooten). Und doch können die Smartphone-Eigner dann noch neue, von der Community veröffentlichte Android-Versionen auf ihr Handy aufspielen.

Bei Apple muss man ja sein eigenes Gerät hijacken, um eigene Programme darauf zu kriegen. Diesen Vorgang nennt man sinnigerweise Jailbreak. Bei HTC-Handys, die ja aktuell sehr erfolgreich sind, ist das in Zukunft nicht nötig.

Leider sagt HTC nichts dazu, ob auch für alte Handy-Modelle ein Weg für die Entsperrung vorgesehen ist.Facebook Like

One comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.