HP will weiter Tablets mit WebOS bauen

Posted by GSL-Team - 12. Dezember 2011 - WebWirtschaft - No Comments

Gerade eben ging die Nachricht um die Welt, dass HP jetzt sein von der  Fa. Palm übernommenes Betriebssystem Web OS als Open Source freigegeben hat, da äußert die Nachfolgerin von Leo Apotheker als HP-Chef, Meg Whitman, im Interview mit The Verge, dass HP in Zukunft noch WebOS-Geräte bauen wolle, und zwar Tablets.

Smartphones mit WebOS als Betriebssystem will HP allerdings nach Aussage von Frau Whitman nicht mehr bauen.

Warum dann die HP-Touchpad-Tablets nach der Schließung von HP’s  WebOs-Sparte weltweit regelrecht verramscht wurden, ist irgendwie kaum noch nachvollziehbar. Genausowenig kann man sich vorstellen, dass irgenjemand nach dem Hin und Her noch einmal auf WebOS-Tablets setztFacebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.