Gratis TweetPush-Dienst

Posted by Rieke - 13. September 2009 - News - No Comments

solomoMan kann über Twitter schimpfen, fluchen, jubeln, man kann Twitter verantwortlich machen für positive und negative Effekte die es mit sich bringt, aber ignorieren ….. ? Ignorieren kann man Twitter nur noch schwer, das kleine Vögelchen ist allgegenwärtig.

Natürlich , wenn man aus Twitter nur Tweets wie “ich geh mal grade aufs Klo” oder “Kauft mein tolles ebook” “werde reich in 24 Stunden” oder “1000 neue Follower pro Tag” zieht, ist Twitter lediglich ein Berg 140 Zeichen Müll-Häppchen.

Aber es gibt auch positive Beispiele wo Firmen Twitter als Feedback-Kanal für unzufriedene Kunden einsetzen oder wirklich stetig gute und brauchbare Links zu einem engen Themengebiet posten wie ich es z.B. bei wpseo sehr schätze.

Der Mobilfunk Discounter Solomon hat bereits Anfang des Jahres die Twitter Nutzung für seine Kunden eingeführt und bis Ende Februar war die Twitter Seite über den Wap Dienst kostenfrei erreichbar.

Jetzt startet Solomon einen gratis TweetPush-Dienst für Twitter, über den die Nutzer  die neuesten Nachrichten direkt auf ihr Handy erhalten sollen. Der Dienst soll mit allen gängigen Handys funktionieren und über ein Kundenlogin des Anbieters wird konfiguriert und festgelegt von welchen Freunden man nun die neusten Tweets direkt aufs Handy haben möchte.

Lässt man sich die neusten Tweets als Flash direkt auf dem Handy Display anzeigen (wird nicht gespeichert und von der nächsten Nachricht überschrieben) dann ist der Dienst kostenlos. Alternativ kann man sich die Tweets zu derzeit 7 Cent pro Nachricht, auch als SMS schicken lassen.

Ich kann mir vorstellen, in einem engen Kreis von nur wenigen Nutzern / Followern  (Stammtisch, Verein, Freunde, Firma) wo auch nicht jeder einfach auf follow gehen kann sondern der Kreis “dicht” ist, kann der Service Nutzen haben.

Die SMS Flash Geschichte ist (da kostenlos) für “Kiddis” sicherlich der Himmel, die SMS Variante dagegen für einige sicherlich eine sinnfreie Kostenfalle.

Wie viel Twitter brauchen wir  ?

Quellen:

http://www.onlinekosten.de

https://www.solomo.de

Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.