Google Street View mutiert zur Werbeplattform

Posted by malo - 11. Dezember 2009 - News - No Comments

Ein junger kanadischer Musiker, Nate Heagy, 30 Jahre alt, arbeitet als Software-Entwickler und ist Teil der Band „Fear Salesman“, eine alternative Rockband, die kompromisslose Musik bevorzugt. Nun war es an der Zeit das Debüt-Album zu promoten und dafür die richtigen Schalter und Hebel um zu legen.

Er zerbrach sich den Kopf, wie man kostengünstig und möglichst verbreitet die Band in die Öffentlichkeit bringen könne, als er davon hörte, dass sein Ort (Saskatoon) mit dem Google Street View-Fahrzeug aufgenommen werden sollte.

Er bastelte sich ein Schild mit dem Bandnamen, informierte alle Freunde und Bekannte – die ihn informieren sollten, falls diese ein Auto mit komischem Dachaufbau  sehen würden – und wartete.

Letztlich war er es selber der das Google-Street-View-Fahrzeug entdeckte und herausbekam, welche Routen das Fahrzeug im Ort nehmen würde. Schnell platzierte er sich mit seinem Schild und seiner Gitarre und er schaffte es zweimal aufgenommen zu werden.

Nach Veröffentlichung durch  Google war schnell klar, dass er tatsächlich zweimal zu sehen war. Ob diese Aufnahmen ihm den Erfolg garantieren ist ungewiss, aber in aller Munde ist er zurzeit sicherlich und Anerkennung hat er in jedem Fall. Eine ungewöhnliche Werbemaßnahme die sicherlich noch so manchen Nachahmer finden wird.

Quelle: CBC, UK

Google Street View Saskatoon

Homepage von Fear SalesmanFacebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.