Google startet NFC-Bezahldienst in den USA

Posted by GSL-Team - 26. Mai 2011 - News, Sicherheit, WebWirtschaft - No Comments

Nach Informationen von Bloomberg will Google heute in den USA seinen neuen Bezahldienst auf NFC-Basis starten. Der Service kann zunächst nur in den Städten New York, San Francisco, Los Angeles Chicago und Washington genutzt werden und man braucht dazu ein Android-Handy von Sprint. Das Wall Street Journal sieht Macy’s, American Eagle Outfitters und Subway als Partner von Google. Google selbst hat noch keine Bestätigung dazu abgegeben.

Wie zahlt man nun mit dem Telefon? Man führt es an einem NFC-Lesegerät in Kassennähe vorbei und dabei werden die Informationen zu der Zahlung ausgetauscht. Das klappt bis maximal 10 cm Entfernung. Google möchte insbesondere die Daten aus den Transaktionen abgreifen und an seine Partner weitergeben, damit die ihre Werbung besser auf den einzelnen Kunden abstimmen können.

Die Deutsche Telekom hatte im Februar auch schon einen eigenen mobilen Bezahldienst über NFC angekündigt.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.