Google Music als iTunes-Konkurrent gestartet

Posted by GSL-Team - 17. November 2011 - Suchmaschinen, WebWirtschaft - No Comments

Als Beta gab es Google Music schon – allerdings nur als geschlossene Betaversion. Jetzt kann jeder ohne Einladung Google Music besuchen und aus einem Angebot von über 10 Millionen Songs wählen. Die großen Labels Sony Music, Universal Music und EMI sind genauso vertreten wie über 1000 unabhängige Labels. Es funktioniert direkt aber bisher nur aus Amerika, Europäer können Google Music bisher nur über einen Proxy aufrufen.

Der Musikshop ist auch per Smartphone oder Tablet direkt über Android zu erreichen. Die Benutzer können einzelne Titel oder ganze Alben kaufen, die dann automatisch in den Bestand ihrer Google-Music-Bibliothek eingegliedert werden.

Jeder Benutzer kann auch bis zu 20.000 Stücke hochladen, die dann auf allen angeschlossenen Geräten verfügbar sind. Einen Abgleich mit dem Kaufbestand von Google Music wie bei Apple’s iTunes gibt es dort aber nicht. Gekaufte Lieder kann man auch direkt auf Google+ mit anderen teilen, dort kann man einen Song aber nur einmal anhören.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.