Google-Algorithmus geändert

Posted by GSL-Team - 25. Februar 2011 - News, Suchmaschinen - 2 Comments

Offiziell heißt es nur, dass Google seine Suchergebnisse besser machen will. Über 10 % aller Suchanfragen sind betroffen, so dass man wohl von einer deutlichen Änderung der Google-Suche reden muss. Das Ziel der Änderung ist es, Seiten abhängig von der Qualität der Inhalte herauf- oder herabzustufen.

Es wird nicht direkt gesagt, aber eigentlich geht es wohl um Content-Farmen. Google hat schon letzte Woche die Chrome-Extension Personal Blacklist herausgegeben. Die zeigt neben jedem Suchergebnis von Google einen neuen Link, mit dem der Suchende diese Fundstelle mit einem schnellen Klick in seine Sperrliste aufnehmen kann. So bindet Google die User in seinen Kampf gegen Suchmaschinen-Spam ein, denn die Extension meldet die Einträge natürlich zurück.

Das Vorgehen belegt allerdings auch, dass Google den Webfarmen, die massenweise Inhalte von geringem Wert produzieren und damit die Ergebnislisten dicht machen, nur mit automatischen Methoden nicht beizukommen ist.Facebook Like

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.