Geocities- Ein Stück Internetgeschichte abgeschaltet

Posted by Rieke - 26. Oktober 2009 - News - 1 Comment

geocities-logoGeocities ? Wow ja klar ! In einer Zeit in der Speicherplatz bei kostenpflichtigen Anbietern noch RICHTIG teuer war, als “echte” Domains nicht selbstverständlich waren und 1 GB Traffic noch 25 DM und mehr kostete.

Zu dieser Zeit war Geocities mit 15 MB kostenfreiem Speicherplatz die Spielwiese für tausende “Meine erste Homepage” Seiten des Internets (Hey, 15 MB war damals riiichhtiiig viel !).

Ich glaube die Zahl der “Nerds” die dort ihre ersten Schritte machten, sind kaum zu zählen … das Land der animierten Gifs, der blinkenden mit schriller Musik hinterlegten Seiten auf denen ein Counter absoluter Pflichtbaustein war.

Aber nun ist es aus.

Geocities wurde heute nach Ankündigung im April:  “Wir sind stolz, auf die Community, die wir aufgebaut haben. Doch wir haben uns dazu entschlossen, unseren Usern künftig auf andere Weise dabei zu helfen, im Internet miteinander in Kontakt zu treten”, von Yahoo abgeschaltet.

Der Grund wird eher in Spam, Maleware sowie sinkende Benutzerzahlen und somit Ineffizienz liegen. Für mich ist es ein Stückchen Internetgeschichte die da abgeschaltet wurde und demnächst wohl nur noch in den Archiven der Wayback-Machine zu finden sein wird.Facebook Like

One comment

  • Manuel (43 comments) sagt:

    Auch wenn sich mir bei all diesen Seiten schon seit damals regelrecht der Magen umgedreht hat, mit Geocities stirbt ein Stück Geschichte und zeigt dass auch das Internet vergänglich ist.
    Irgendwie schade. An schlechten Tagen hab ich gern mal fünf Minuten lang willkürlich nach Geocitiesseiten gesucht um mir einiges ins Gedächtnis zu rufen.
    Web 0.1 has gone… rest well and in p(i)e(a)ce(s)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.