Freenet-Chef Christoph Vilanek: Tablet-PCs sind in Deutschland kaum gefragt

Posted by GSL-Team - 25. Juli 2011 - News, WebWirtschaft - No Comments

“Viele Hersteller verwenden derzeit ihre Entwicklungsenergie auf Tablet-PCs. Sie müssen aufpassen, dass sie keine Ladenhüter werden”, meinte der Chef von Mobilfunkanbieter Freenet in einem Interview mit dem Magazin Focus.

Er persönlich glaube nicht an eine “iPad-Mania” in Deutschland, meite Vilanek und empfahl den überwiegend aus Asien kommenden Herstellern, ihre Energie lieber auf Smartphones zu konzentrieren. Das Handy der Zukunft könne neue Funktionen anbieten, zum Beispiel auch den Blutdruck oder die Herzfrequenz messen, meinte Vilanek.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.