Firefox-Updates in Zukunft einfacher und schneller

Posted by GSL-Team - 18. November 2011 - Browser - No Comments

Wie Firefox sich zukünftig im Hintergrund aktualisiert, zeigt ein Artikel von Firefox-Entwickler Ehsan Akhgari. Es gibt auch eine genauere technische Beschreibung im Mozilla-Wiki.

Bisher wird nur der Download einer neuen Version im Hintergrund geregelt. Wenn dann der nächste Firefox-Neustart kommt, wird der Download gefunden und installiert, erst danach startet der Browser in der neuen Version. Und während das alles passiert, wartet der User darauf, dass er endlich mit dem Browser machen kann, wozu er ihn gestartet hat. Das kann durchaus mehr als eine Minute sein.

Der neue Trick ist im Prinzip, dass die neue Update-Version in ein alternatives Verzeichnis gelegt wird und der Updater sofort gestartet wird. Der Updater arbeitet in dem alternativen Verzeichnis, das von dem aktuellen Firefox-Verzeichnis unabhängig ist. Beim nächsten Neustart werden dann nur die Verzeichnisse ausgetauscht – das geht wesentlich schneller als die komplette Aktualisierung.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.