Facebook versaut die Figur…

Posted by GSL-Team - 9. Februar 2011 - News - 3 Comments

Man mag es kaum glauben, was eine neue Studie der Universität Haifa festgestellt haben will: Je mehr Zeit heranwachsende Frauen in Facebook verbringen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ein negatives Körperbild bekommen und sich verschiedene Essstörungen wie Anorexie oder Bulämie einstellen.

Foto: aboutpixel.de / Gewicht abnehmen © Andreas MorlokAls Lösung wird die Beschäftigung der Eltern mit dem Medienkonsum ihrer Töchter empfohlen. Je mehr diese ihre Kinder beim Medienkonsum begleiten und darüber mit ihnen reden, umso größer soll der (Selbst-)Schutz gegen Essstörungen werden.

Wenn man dann noch in der Studie liest, dass solche Essstörungen auch beim exzessiven Besuch von Mode-, Klatsch- und Musikseiten in etwas geringerem Maße vorkommt und sich auch noch die riesige Zahl von immerhin 248 Probandinnen der Studie vor Augen führt, weiß man auch, was von solchem Unsinn zu halten ist.

Vielleicht hat die in Israel herrschende Angst vor der Entwicklung in Ägypten, die ja über Facebook eingeleitet wurde, die Damen und Herren Forscher so durcheinander gebracht, dass sie den Nonsens versehentlich veröffentlicht haben? Oder könnte ein Ausweichen von Facebook auf StudiVZ oder Twitter das Problem lösen? Diese Studie wirft Fragen auf – auch die nach ihrer eigenen Fragwürdigkeit!Facebook Like

3 comments

  • YO (1 comments) sagt:

    Ich denke, dass die Medien durchaus das Körpergefühl (vor allem) junger Frauen beeinflussen können.
    Leider, wie Sie hier zurecht beanstanden, ist die Studien vor allem aufgrund der geringen Anzahl der Probandinnen kritisch zu sehen. Ich denke eine besser angelegte Studie, vielleicht auch weniger voreingenommen (z.B. bezüglich des Geschlechts) könnte hier Aufschluss geben.
    Der nicht gerade wertfreie Artikel hier passt aber durchaus gut zur Studie ;)

  • daniel (9 comments) sagt:

    Das kommt davon wenn man alles glaubt was im Internet steht.
    Man muss daran denken, dass bilder auch bearbeitet werden und schon wird aus nem pummeligen gesicht n Barby-Face.
    Unklar und niemandem scheint das aufzufallen…..

  • Caro (1 comments) sagt:

    Klingt logisch! Also mehr raus an die frische Luft und bewegen. Dieser Wahn ist furchtbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.