Facebook-Betrüger haben es mit Männern leichter

Posted by GSL-Team - 13. November 2011 - News, Sicherheit - No Comments

Männer lassen sich leichter beeinflussen, wenn Betrüger versuchen, auf ihre Freundesliste zu kommen, um von dieser Position aus ihre kriminellen Betrügereien zu starten. Man braucht nur als Profilbild eine attraktive Frau verwenden, und schon steigt die Chance, dass ein Mann diese Freundschaftanfrage akzeptiert, recht deutlich. Nur 55 % der Freundschaftsanfragen von Unbekannten werden von Männern abgelehnt.

Frauen lehnen zwei Drittel der Freundschaftsanfragen ab, wenn sie die die Anfragenden nicht kennen. Daran ändert auch ein Profilbild mit einem knackigen Mann nichts.

Auch bei der generellen Sichtbarkeit der Profile liegen die Männer mit 25 % vorne, während nur 16 % der Profile von Frauen für jedermann sichtbar sind.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.