facebook – 300 Millionen Nutzer – 500 Millionen Dollar Umsatz ?

Posted by Rieke - 16. September 2009 - News - No Comments

facebookEs ist Welt-Wirtschafts-Krise. Firmen geht es schlecht. Firmen gehen pleite.  Umsätze gehen zurück. Gewinne schmelzen dahin.

Solche negativen Erfahrungen scheint facebook ganz und gar nicht zu machen, es wächst und wächst und übertrifft stetig die eigenen Erwartungen und Prognose. Im Juli wurden 250 Millionen Nutzer gemeldet und schon ist die nächste Hürde geschafft 300 Millionen facebook Nutzer gibt es jetzt laut Aussage von Chef Mark Zuckerberg.

Und das ganze sogar rentabel:  facebook hat das selbst gesteckte Ziel im Jahr 2010 schwarze Zahlen zu schreiben, bereits im vergangenen Quartal erreicht! Das Wall Street Journal berichtet aus eingeweihten Kreisen sogar , Facebook werde 2009 voraussichtlich mehr als 500 Millionen US-Dollar umsetzen, das wären 70 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die “Krise” wird für facebook wohl statt einem Problem eher ein Positiver Zulieferer sein. Viele Selbstständige und Firmen sehen sich durch die Krise und ihre “Bedrohungen” über den Tellerrand hinaus nach neuen Kontakt und Vertriebswegen um. Da ist gerade der Social-Media Bereich wird jedem der sich im Internet umschaut, in den letzten Monaten ans Herz gelegt, daraus ergibt sich natürlich ein Zustrom. Da jeder neue Nutzer gleich beginnt seine Kontakte ein zu pflegen und viele auch ihre Kontakte die noch keine Nutzer sind per angebotener Funktion zum Mitmachen einlädt, summiert sich dieser Zustrom natürlich sehr.

Negativer Effekt der aus der Krise heraus entstehenden Entscheidung SocialMedia Plattformen zu nutzen, ist das viele der Dienste zunehmend im Spam ertrinken. So wie in Twitter tausende nur ihre Werbung für eBooks, schnell reich werden, 100 follower am Tag gewinnen, mit Twitter reich werden …  posten oder per Direkt-Message zu texten, so steigt die Anzahl der Werbemails und Werbenachrichten auch in den anderen Social Systemen, die Qualität der herantretenden Kontakte sinkt enorm.

Bleibt ab zu warten ob wir und irgendwann entnervt  wieder auf unsere Kerngeschäfte kümmern, da wenn jeder nur noch sein Anliegen, sein Werbebündel im Netzwerk ablegt und schnell die Türe zumacht weil man sonst selbst überschüttet wird… dann wird der Nutzen und die Nutzbarkeit dieser Netzwerke wohl wieder versiegen.

Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.