Erst Google Street View, jetzt Bing Maps Streetside

Posted by GSL-Team - 6. April 2011 - News, WebWirtschaft - No Comments

Für seinen eigenen Kartendienst Bing Maps schickt Microsoft jetzt wie schon 2010 angekündigt seine Flotte von Kamera-Fahrzeugen durch Deutschland. Start ist der 9.5.2011 in Bayern mit den Städten Nürnberg, Fürth, Augsburg und Erlangen. Danach geht es durch weitere 50 Städte in ganz Deutschland, und im Sommer dieses Jahres sollen die ersten Resultate der Fahrten bei Bing Maps Streetside zu sehen sein.

Vorausgegangen waren intensive Gespräche mit Datenschützern, Politikern und Branchenverbänden zur Klärung der Rechtslage. Eine Informationsseite für Hausbesitzer, Geschäftsinhaber und Mieter soll ab übermorgen zu Bing Maps Streetside informieren.

Microsoft erstellt anders als Google bei den Kamerafahrten 3D-Aufnahmen, von denen Hunderte zu jeweils einem zusammenhängenden 3D-Modell zusammengerechnet werden. Das soll deutlich präzisere Kartenansichten möglich machen.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.