Eola Klage: Lizenzgebühren von jeder Webseite des Internets?

Posted by Rieke - 7. Oktober 2009 - News - No Comments

Eola verklangt 24 Internet Riesen wegen Link TechnikDas ist kein Scherz. Seit Jahren kämpfen viele Organisationen gegen einige Weltweit kursierende Patentrechte, auch bei der letzten Wahl war es Thema, aber zu wenige verstehen worum es dabei eigentlich geht.

Die Firma Eola hat im Jahre 1994 ein Patent eingereicht welches die Technik beschreibt  “aus einer Web-Seite heraus per Mausklick eine Anwendung aufzurufen” und hat dieses Patent 1998 zugesprochen bekommen. Immer wieder wurde gefordert dieses Patent zu widerrufen, doch auch nach 3 Prüfungen des Patents(die letzte Prüfung Anfang diesen Jahres) , hat sich nichts geändert dass Patent wurde jedes mal bestätigt. Im Jahre 2004 wurde Microsoft zur Zahlung von 565 Millionen Dollar an Eola verurteilt und scheinbar ist dies Eola lange nicht genug.

Eola hat nun wegen Klage eingereicht gegen:

  • Adobe Systems Inc.
  • Amazon.com
  • Apple Inc.
  • Argosy Publishing Inc.
  • Blockbuster Inc.
  • CDW Corp.
  • Citigroup Inc.
  • eBay Inc.
  • Frito-Lay Inc.
  • PepsiCo Inc.
  • The Go Daddy Group Inc.
  • Google Inc.
  • J.C. Penney Co. Inc.
  • JPMorgan Chase & Co.
  • New Frontier Media Inc.
  • Office Depot Inc.
  • Perot Systems Corp.
  • Playboy Enterprises International Inc.
  • Rent-A-Center Inc.
  • Staples Inc.
  • Sun Microsystems Inc.
  • Texas Instruments Inc.
  • Yahoo! Inc.
  • YouTube LLC

Tim Berners-Lee, der Erfinder des World Wide Web warnt seit 2003 vor derartigen Klagewellen, aber findet kein Gehör. Wenn Eola weiter damit durch kommt, ist es nicht mehr Möglich Webseiten per Mausklick miteinander zu verbinden und zu vernetzen ohne als Webseiten Betreiber für jeden Klick baren Link Gebühren an Eola zu zahlen.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.