Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

Posted by GSL-Team - 14. Januar 2011 - News - No Comments

Ein interessantes Urteil des BGH vom 12.1.2011 mit dem Aktenzeichen VIII ZR 346/09 macht gerade die Runde. Dies Urteil zeigt, dass man vorsichtig mit Fotos zum Kauf angebotener Gegenstände sein sollte. Was man auf dem Bild sieht, ist nämlich genau so verbindlich wie der beschreibende Text.

Konkret ging es um den Ankauf eines Fahrzeuges, das in einer Fahrzeugbörse angeboten worden war. Es gab mehrere Fotos, die unter anderem eine eingebaute Standheizung zeigten und eine Aufzählung der Zusatzausstattung, in der diese Standheizung fehlte.

Beim Abholen des Fahrzeugs war die Standheizung ausgebaut und der Käufer klagte. Es ging dann durch alle Instanzen bis zum BGH – und hier bekam der Käufer Recht. Eigentlich ist der Zusammenhang schon ziemlich bekannt, denn auf vielen Internetseiten mit Angeboten und Prospekten finden Sie schon seit Jahren Formulierungen wie:”Achtung: die Abbildung entspricht nicht der Ausstattung”. Hätte ein entsprechender Text unter dem Bild mit der Standheizung gestanden, hätte der Kläger sicher nicht gewinnen können.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.