Diese Engländer: Keks-Tester wird für das essen von 7000 Keksen jährlich bezahlt

Posted by malo - 4. Dezember 2009 - News - 2 Comments

Ja das ist doch mal ein cooler Job und ich frage mich, wo ich mich direkt und ohne Umwege bewerben kann?

Simon Pope, 41 Jahre aus England, testet im Jahr 7080 Kekse und verbringt seinen kompletten Arbeitstag damit Kekse zu essen. Er testet die Kekse auf Form, Farbe, Konsistenz und Geschmack in Verbindung mit Tee, des Engländers liebstes Getränk zum Keks. Pope ist seines Zeichens Vollzeit-Keks-Designer und erfindet auch neue Designs um zu sehen wie diese mit besagter Tasse Tee schmecken. Er schafft es sogar sein Gewicht zu halten, da er die Kekse wie ein Weintester in einen Spucknapf spuckt.

Bei Keks-Neuerscheinungen muss Pope bis zu 200 Pfund Kekse kaufen und findet dieses nach wie vor komisch, genauso wie die Tatsache, dass er für das Essen von Keksen bezahlt wird. Um alle Kekse die er täglich essen muss auch abarbeiten zu können, nimmt er gelegentlich die „Arbeit“ mit nach Hause.

Quelle: www.telegraph.co.uk

Facebook Like

2 comments

  • Manuel (43 comments) sagt:

    Jetzt wär es natürlich noch interessant, was so ein Kekses… ich meine natürlich Keks!T!es..ter denn verdient *g
    Gibt aber sicherlich noch in anderen Branchen zur genüge. Ob im gleichen Umfang? Tät mich überraschen wenn es sich hierbei um das einzige Extrem handelte.

  • Malo (24 comments) sagt:

    Hallo Manuel,

    wenn Du es herausbekommst, was der Kekstester verdient, sag Bescheid und ich schick ne Bewerbung ab…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.