Die Piraten entern das Abgeordnetenhaus in Berlin – die FDP geht über die Planke

Posted by GSL-Team - 19. September 2011 - News - No Comments

Bei der gestrigen Landtagswahl in Berlin gab es  ein bemerkenswert gutes Ergebnis für die Piraten. Sie ziehen mit 8,9 % ins Abgeordnetenhaus ein, das sind 15 Sitze für die netzaffine Partei.

Die Ziele der Piraten gehen quer durch den Garten, da geht es um transparentere Ausschreibungen und mehr Informationsfreiheit, freien Zugang zur Bildung, freie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs, Mindestlohn, Grundeinkommen und Freigabe weicher Drogen.

Der Verlierer der Wahl ist mal wieder die FDP. Die Partei ist im wahrsten Sinne des Wortes mit 1,8 % über die Planke gegangen.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.