Der neue Personalausweis – Probleme ohne Ende…

Posted by GSL-Team - 19. November 2010 - News, WebWirtschaft - 3 Comments

Die Hersteller Open Limit Sign Cubes und Siemens IT Solutions and Services haben eine neue Version der Personalausweis-Software fertiggestellt, die aktuell vom BSI getestet wird. Wenn die Tests erfolgreich abgeschlossen sind, soll die neue Software als Download bereitgestellt werden.

Die Besitzer der neuen Personalausweise warten schon seit einer Woche darauf. Nach Bekanntwerden der Sicherheitsprobleme mit der alten Software war diese mit Hinweis auf eine “in Kürze” verfügbare neue Version von den Downloadservern entfernt worden.

Während sich die Verantwortlichen noch alles Mögliche einfallen lassen, warum solche Pannen aufkommen können, werden die nächsten Probleme aufgedeckt. Monitor berichtete gestern Abend, dass der neue Personalausweis keine Rufnamen mehr beherrscht und immer den ersten Namen in den maschinenlesbaren Teil einträgt. Das macht dann aus einem Karl Meier schnell einen Emil Meier. Das wäre vielleicht noch lustig, aber spätestens am Bankschalter oder bei der Führerscheinkontrolle oder gar einer Grenzkontrolle ist der Spaß dann sicher vorbei.

Wir brauchen wirklich dringend die Zuwanderung von intelligenten Menschen aus dem Ausland…Facebook Like

3 comments

  • Bernd N. (1 comments) sagt:

    Ich finde den neuen Ausweis im Checkkartenformat ja echt super, jedoch verstehe ich bei der heutigen technischen schnelle Entwicklung nicht, warum die Daten darauf unbedingt lesebar sein müssen. In Zeiten wo eh schon viel Schmuhh im Internet mit personalisierten Daten getrieben wird. Bernd

  • gragoll mario (1 comments) sagt:

    lese gerade von den problemen die es mit dem neuen ausweis gibt. bei einem gewissen pero +1, ehemals peter roland heise aus plütscheid wurde vor nicht allzu langer zeit ein computer beschlagnahmt, und zwar durch unsere uniformierten “gesetzeshüter”. damit fing der ärger wohl an. ihr, die obrigkeit werdet schon lange von pero darauf hingewiesen das ihr eure verlogenen, intriganten und selbstgerechten machenschaften nicht ewig so weitertreiben könnt. wir haben euch durchschaut und wir werden immer mehr. weltfrieden für alle

  • [...] Eventuell muss aber auch ein bisschen “Werbung” für den neuen Perso gemacht werden, denn wirklich gut angelaufen ist der neue Perso ja nun nicht. Die Akzeptanz ist wohl nicht gerade sehr hoch bei den deutschen. Das einzige was man so gelesen und gehört hat, waren Probleme mit dem neuem Perso. Wie zB. das Umtaufen von Menschen mit Rufnamen oder auch Probleme mit der Software. [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.