Der Internet Explorer wird unbeliebter

Posted by GSL-Team - 7. Oktober 2010 - Browser, News - 1 Comment

Der Microsoft Internet Explorer wird immer seltener verwendet. Einst der Platzhirsch, ist der Internet Explorer jetzt nach den Daten von Statcounter Global Stats unter 50% Marktanteil gefallen. Es ist gerade mal zwei Jahre her, dass zwei von drei Surfern den Intenet Explorer benutzt haben. Das hatte sicher damit zu tun, dass er ja auch auf jedem Computer mit Microsoft Windows automatisch schon installiert war.

In Europa zwingt das Wettbewerbsrecht Microsoft allerdings seit einiger Zeit, den Benutzer zwischen verschiedenen Browsern wählen lassen. Wenn man das berücksichtigt, hat sich der Internet Explorer ganz gut gehalten, er ist immer noch mit Abstand der meistgenutzte Browser weltweit. Firefox benutz jeder Dritte zum Surfen und Google Chrome zeigt mit einem Anteil von knapp 12 % das größte Wachstum.Facebook Like

One comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.