Cyber Europe 2010

Posted by GSL-Team - 12. Oktober 2010 - News, Sicherheit - No Comments

Der Europäischen Agentur für Internetsicherheit ENISA ist bei den Stuxnet-Angriffen aufgefallen, dass es bezüglich gezielter Angriffe gegen wichtige Ressourcen einen Paradigmenwechsel gab. Deshalb warnt die ENISA vor ähnlichen Angriffen, die bald kommen könnten. Aus diesem Grund müssen auch die Schutzmaßnahmen für kritische Infrastruktur in Europa neu durchdacht werden.

Als Maßnahme kann sich die Agency vorstellen, Richtlinien für Entscheidungsträger aufzustellen, damit eventuelle Auswirkungen gehandhabt werden können. In diesem Zusammenhang ist für den nächsten Monat so etwas wie ein Probealarm vorgesehen, mit dem der Notfall für kritische Infrastruktur geprobt werden kann. Hauptsächlich geht es aber bei diesem “Cyber Europe 2010″ zunächst um die Kommunikation zwischen den verantwortlichen Stellen.

Für das Jahr 2011 hat die ENISA einen Leitfaden “Best Practices” geplant, der zeigen soll, wie man SCADA-Systeme wie die Siemens-SPS Step 7 sichern kann.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.