Cloud Computing auf Basis von Vertrauen?

Posted by GSL-Team - 6. Dezember 2011 - WebWirtschaft - No Comments
wolke

Wer über den Gang in die Cloud nachdenkt, möchte in der Regel die Kosten verringern und die Flexibilität erhöhen. Die Frage ist nur, wie es denn um die Sicherheit der Daten in der Cloud bestellt ist. Klassische IT im Unternehmen hat einen zentralen Server oder ein Rechenzentrum und das Firmennetz ist zum Schutz vor Bedrohungen von außen mit Gateways, Routern und Firewalls sauber vom Rest der Welt getrennt.

In der Cloud ist Sicherheit nicht so einfach zu bekommen. Hier tun sich neue Probleme auf, denn die Cloud bietet einfach mehr Angriffsfläche. Hinzu kommt, dass man den Anbietern, besonders denen, die ihren Sitz im Ausland haben, nicht wirklich trauen kann. So manche Cloud war in den letzten Monaten über Stunden und Tage unerreichbar und zum Beispiel bei Servern in den USA können Sie sicher sein, dass Ihre Daten offen vor den Augen von Geheimdiensten, Heimatschützern und ähnlichen Institutionen liegen.

Da braucht es schon viel Vertrauen in den Dienstleister, seine Infrastruktur und in die Organe des Staates, in dem der Dienstleister beheimatet ist…Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.