Bitcom-Studie: Freiberufler weiter gefragt

Posted by GSL-Team - 12. September 2017 - News, WebWirtschaft - No Comments

Heute hat der IT-Branchenverband Bitcom seinen Freelancer-Report veröffentlicht. Der Tenor der Befragung von Unternehmen ab 500 Mitarbeitern durch den Personaldienstleister Etengo sagt klar:

Freiberufler sind aktuell mehr als gefragt und in 70 Prozent der Unternehmen von sehr großer Bedeutung. Besonders wichtig sind die Freiberufler zurzeit für Unternehmen mit 1.000 bis 1.999 Mitarbeitern.

In Zeiten des Fachkräftemangels bieten die Freiberufler nicht nur Kompetenz und Erfahrung und sind eine echte Unterstützung für die Unternehmen. Jedes vierte Unternehmen schätzt die Verfügbarkeit von Freelancern als bedeutenden Faktor ein.

„Die Zahl der unbesetzten Stellen für IT-Spezialisten hat die Marke von 50.000 Stellen übersprungen, Unternehmen aller Branchen suchen händeringend IT-Experten. Das sind gute Zeiten für IT-Freelancer, die in diesem Bereich tätig sind“, machte Dr. Axel Pols, Geschäftsführer der Bitkom Research, deutlich. „Ohne Digitalexperten, vom Software-Entwickler über den IT-Sicherheitsspezialisten bis zum IT-Berater, wäre die digitale Transformation in Deutschland nicht möglich und ohne IT-Freelancer wäre diese für viele Unternehmen nicht zu stemmen.“

Eine Zusammenfassung finden Sie auf der Bitcom-Internetseite. Den Ergebnisbericht bekommen Sie kostenlos unter: https://www.bitkom-research.de/EFX.

 Facebook Like

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.