Bitcoin steigt auf mehr als 4.000 Dollar

Posted by GSL-Team - 14. August 2017 - News, WebWirtschaft - No Comments

Die Kryptowährung Bitcoin hat auch noch nach dem gerade erst passierten Split zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash einen Lauf: Am letzten Wochenende hat das Digitalgeld einen neuen Höchststand erreicht.

Am gestrigen Sonntag stieg der Bitcoin auf mehreren Handelsplattformen zum ersten Mal über den Gegenwert von 4.000 Dollar, nachdem das digitale Geld gerade erst Anfang August die 3.000-Dollar-Linie überschritten hatte

Damit hat sich der Kurs des Bitcoin seit Beginn dieses Jahres mit einem Plus von 300 Prozent inzwischen schon vervierfacht, während die beste Aktie im deutschen Börsen-Leitindex DAX, die Lufthansa, im selben Zeitraum nur auf ein Plus von knapp 60 Prozent gekommen ist.

Parallel zur Aufspaltung hatte die Bitcoin-Gemeinschaft technische Neuerungen verabschiedet, die die zuletzt stark gefallene Geschwindigkeit bei Transaktionen mit dem Kryptogeld wieder erhöhen sollen. Das hat die Kryptowährung offenbar für viele Nutzer noch attraktiver gemacht.

 Facebook Like

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.