Android-Trojaner gibt Ihr Geld aus

Posted by GSL-Team - 11. September 2010 - News, Sicherheit - 1 Comment

Die Virenschützer von Kaspersky beschreiben unter Trojan-SMS.AndroidOS.FakePlayer.b einen neuen Trojaner, der auf Smartphones mit dem Android-Betriebssystem von Google zugeschnitten ist. Die Schadroutine wird den Android-Nutzern als Media-Player mit dem Namen pornplayer.apk angeboten.

Bei dieser “mobilen” Malware entwickelt sich alles fast deckungsgleich zu den Standard-Computern. Schon unter Windows war es eine Gewinn versprechende Methode, infizierende Seiten durch Suchmaschinen-Optimierung ganz nach oben in die Ergebnislisten von Google & Co. zu bringen, und genauso machen es auch die russischen Hintermänner des Android-Trojaners. Und wer fährt schon ein Virenschutzprogramm auf seinem Handy?

Wenn man den Schädling erstmal auf seinem Telefon hat, wird sehr schnell die Kasse geplündert: Der Trojaner verschickt SMS an Mehrwertnummern, die pro Stück 6 $ kosten. Da kann schnell ein hübsches Sümmchen zusammen kommen!

Die Gefahr wird auch dadurch vergrößert, dass immer mehr Tablet-PCs Android von Google als Betriebssystem nutzen und auf der anderen Seite außer F-Secure noch keiner der bekannten Sicherheits-Anbieter eine Lösung für Android anbieten kann.Facebook Like

One comment

  • Lukas (8 comments) sagt:

    Es war doch irgendwie nur eine Frage der Zeit, bis ein solcher Virus uns wieder heimsuchen wird. Wer allerdings eine solche Datei, mit dem Namen, auf sein Handy lädt ist meiner Ansicht nacht auch ein wenig selber Schuld.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.