Amazon am 3. Advent down – aber Anonymous war es wohl nicht…

Posted by GSL-Team - 13. Dezember 2010 - News, WebWirtschaft - No Comments

Während die US-Server von Amazon am Wochenende durchliefen, waren die europäischen Server des Online-Händlers gestern Abend nicht erreichbar. Bei amazon.de gab es eine Fehlermeldung, und auch die englische, die französische und die italienische Seite waren nicht mehr aufrufbar.

Damit ist sicher auch ein merklicher Teil des Weihnachtsgeschäftes von Amazon ausgefallen. Natürlich kamen sofort Gerüchte auf, das die Ursache DDOS-Angriffe der bei Anonymous organisierten Unterstützer von Wikileaks seien, die im Rahmen der Operation Payback durchgeführt wurden.

Das hat Amazon aber klar verneint. Als Ursache für die Störungen der europäischen Seiten gab der Online-Händler einen Hardwareausfall im europäischen Datenzentrum an.Facebook Like

No comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.