301 Suchmaschinen freundliches “Permanent Redirect”

Posted by Rieke - 11. September 2009 - Magazin - 6 Comments

301An jeder virtuellen Straßenecke ist es zu lesen  “Uniqe Content” ist gut “Double Content” ist schlecht. Wenn man nun aber eine Domain mit mehreren TLD (Endungen wie .de .com .net) sichert, dann soll ja egal welche der Adressen der Besucher eintippt, immer der gleiche Inhalt gezeigt werden. Schlecht natürlich wenn man hierfür von den Suchmaschinen bestraft wird.

Lösung ist die Zahl : “301″, das ist ein Status Code den der Apache Server an den Browser oder die Suchmaschine übermitteln soll, wenn eine Domain sozusagen Permanent umgeleitet wird.

Es gibt viele Möglichkeiten eine solche 301 Umleitung zu realisieren, hier einige Beispiele. “Quell-Domain.de” und “Ziel-Domain.de müssen natürlich mit den sprechenden Domainnamen ersetzt werden. Nach der Umsetzung kann man z.B. HIER prüfen ob die Weiterleitung Suchmaschinen freundlich umgesetzt wurde.

Die häufigste Variante funktioniert auf einem Linux Server auf dem mod_rewrite aktiviert ist. Hier legt man im Root Verzeichnis des FTP Accounts eine .htaccess Datei an und füllt Sie mit folgendem Inhalt:

Apache Mod Rewrite Redirekt

RewriteEngine On

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www.Quell-Domain.de$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.Ziel-Domain.net/$1 [R=301,L]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^Quell-Domain.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.Ziel-Domain.net/$1 [R=301,L]

ColdFusion Redirect

<.cfheader statuscode=”301″ statustext=”Moved permanently”>
<.cfheader name=”Location” value=”http://www.Ziel-Domain.de”>


IIS Umleitung

An den Admin wenden, dieser kann im Internet Service Manager für Files oder Ordner eine Ziel URL eingeben und festlegen das es ein Permanent Redirekt sein soll.

ASP Redirect

<%@ Language=VBScript %>
<%
Response.Status=”301 Moved Permanently”
Response.AddHeader “Location”,”http://www.Ziel-Domain.de/”
%>

ASP .NET Redirect

<script runat=”server”>
private void Page_Load(object sender, System.EventArgs e)
{
Response.Status = “301 Moved Permanently”;
Response.AddHeader(“Location”,”http://www.Ziel-Domain.de”);
}
</script>


PHP Redirect

<?
Header( “HTTP/1.1 301 Moved Permanently” );
Header( “Location: http://www.Ziel-Domain.de” );
?>

JSP (Java) Redirect

<%
response.setStatus(301);
response.setHeader( “Location”, “http://www.Ziel-Domain.de/” );
response.setHeader( “Connection”, “close” );
%>

CGI PERL Redirect

$q = new CGI;
print $q->redirect(“http://www.Ziel-Domain.de/”);

Ruby on Rails Redirect

def old_action
headers["Status"] = “301 Moved Permanently”
redirect_to “http://www.Ziel-Domain.de/”

——-

Wichtig: Immer testen und notfalls einen Fachmann/Seo Experten Fragen, denn Suchmaschinen ändern immer wieder die Art und Weise wie welche Methoden eingestuft werden. Was heute noch förderlich ist, kann morgen schon zur Verbannung einer Domain aus dem Index führen, daher übernehmen wir keinerlei Verantwortung und verweisen auf einen Seo Ihres Vertrauens :)
Facebook Like

6 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.