100 Millionen Downloads der OpenOffice V3 in einem Jahr

Posted by Rieke - 1. November 2009 - News - 1 Comment

Open Office - 100.000.000 DownloadsOpen Office feierte am Donnerstag seinen 100 Millionsten Download seiner Software seit Veröffentlichung der Version V3.  Ok, nun kann man dagegen halten, dass es ja auch den einen oder anderen gibt, der mehr als 1 mal die Software geladen hat, da es ja 2-3 Updates gab.

Aber bei den 100 Millionen Downloads wurden auch nur jene, von den hauseigenen Download Seiten gezählt, nicht die Versionen von CDS nur unzähligen Mirror Seiten.

Aber Open Office ist ja bereits seit Jahren auf dem Vormarsch und durch stetige Verbesserungen in der Handhabung, ist für viele kleine und Mittel ständige Unternehmen längst eine brauchbare und kostenlose Alternative zu den teuren Microsoft Office Produkten geworden.

Wo Microsoft in der Werbung dem Chef damit droht oder gar die Mitarbeiter auffordert ihren Chef zu erpressen oder ihn wegen Raubkopien zu verpfeifen… nutzen eben viele Firmen als Ausweg nicht die vorgegebene Lösung der nachträglichen Lizenzierung sondern greifen als Antwort zur kostenlosen Alternative.

Auf der nächste Woche (03. – 06. November) statt findenden Open Office Messe wird der neue Rekord sicherlich Anlass zu ausgelassener Stimmung sein. Noch in diesem Monat soll die Version 3.2 für für Windows, Linux und Mac OS X erscheinen und neue Funktionen mit sich bringen, dies könnte die Download-Zahlen noch einmal ordentlich pushen.Facebook Like

One comment

  • Daniel Jahnsmüller (2 comments) sagt:

    Wir setzen auch im Unternehmen auf OOo, ich persönlich finde mich auch garnicht mehr in der MS Office Menüführung zurecht.
    Ich hoffe die Version 3.2 behebt mein Problem bei Serienbriefen das die korrekte Anzahl an Briefen generiert wird. Einzig dafür nutze ich noch 1 – 2 Mal im Monat MS Office.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.